Duales System: Vom Grünen Punkt zum Gelben Sack

Wir sammeln für Klima und Ressourcen

Bereits seit 2014 führt die Firma Mittelstädt im Auftrag des Dualen Systems Deutschland (DSD) im Kreis Northeim die Sammlung der Gelben Säcke durch. Darin werden Verpackungsabfälle aus Metall, Kunststoff oder Verbundmaterialien* gesammelt und entsorgt.

Duales System: Vom Grünen Punkt zum Gelben Sack

Wir sammeln für Klima und Ressourcen

Bereits seit 2014 führt die Firma Mittelstädt im Auftrag des Dualen Systems Deutschland (DSD) im Kreis Northeim die Sammlung der Gelben Säcke durch. Darin werden Verpackungsabfälle aus Metall, Kunststoff oder Verbundmaterialien* gesammelt und entsorgt.

Verwertung von Verpackungsabfällen
Jedes Jahr werden der Erde rund 60 Prozent mehr Ressourcen entnommen als im selben Zeitraum auf natürliche Weise nachwachsen. Durch die fachgemäße Entsorgung von Verpackungsabfällen, die im Gelben Sack gesammelt werden, können wertvolle Sekundärrohstoffe zur Herstellung neuer Produkte gewonnen werden. So werden aus alten PET-Getränkeflaschen neue, oder aus Konservendosen Autokarosserien. Das schützt natürlich auch das Klima. Denn durch das Recycling von Verpackungen werden allein in Deutschland jedes Jahr über 3 Mio. Tonnen CO2 eingespart. Natürlich können nur korrekt befüllte gelbe Säcke einem hochwertigen Recycling zugeführt werden. Informationen dazu finden Sie im Download-Bereich.

Kontaktieren Sie uns

Duales System: Altglas – ein unendlicher Kreislauf

Wenn Scherben wirklich Glück bringen

Glas ist ein wertvoller Rohstoff. Denn Glas ist ohne Qualitätsverlust zu 100 Prozent wiederverwertbar und kann beliebig oft zu neuen Glasverpackungen verarbeitet werden. Dafür muss es richtig entsorgt werden. Im Kreis Northeim kümmert sich seit vielen Jahren die Mittelstädt Recycling GmbH im Auftrag der Dualen Systeme um die so wichtige Altglassammlung.

Verwertung von Altglas
Recyclingglas ist der wichtigste Rohstoff bei der Herstellung von neuem Behälterglas. Jede Glasverpackung besteht heute zu rund 60 Prozent daraus. Bei Grünglas sind es sogar bis zu 90 %. Das Sammeln von Altglas spart aber nicht nur Ressourcen, es schont auch das Klima. Denn je 10 Prozent eingesetztem Altglas reduziert sich der Energieeinsatz bei der Herstellung von neuen Glasverpackungen um 3 Prozent. Und pro Tonne Recyclingglas können über 300 kg CO2 bei der Produktion neuer Glasgebinde eingespart werden. Wie gut, dass mittlerweile rund 97 Prozent aller Haushalte ihr Altglas sammeln und damit eine Glasrecyclingquote von etwa 85 Prozent ermöglichen.

Kontaktieren Sie uns